Die Stadtbewohnerin

Lesneven

Der verborgene Nugget

Das Ursulinenkloster

Das ehemalige Ursulinenkloster, das seit 1720 in Etappen erbaut wurde, hat schon viele Perioden der Geschichte erlebt!

Es war früher ein Nebengebäude des Seekrankenhauses von Brest und später eine Schule für junge Mädchen. Heute beherbergt es das Musée du Léon.

Heute haben das Musée du Léon und Tourisme Côte des Légendes den Westflügel mit seiner ehemaligen Kapelle bezogen. Sein Kreuzgang und seine Arkaden bieten den Besuchern eine grüne Oase im Herzen der Stadt.

Durch die Arkaden
Die Installation "Rêves de dentelles" (Spitzenträume) von Les Tiseuses de Liens im Jahr 2021
Innenansicht des Kreuzgangs

Das Leon-Museum

Bro Leon entdecken

Im Schatten des Ursulinenklosters wird Ihnen eine spielerische Entdeckung des Léon angeboten. Ein Archivfilm zeigt die Entwicklung des Landes seit den 1950er Jahren und lässt Sie eintauchen in das, was das Gebiet heute ausmacht. 

Eine temporäre Ausstellung ergänzt den Besuch. 

Leon-Museum

Freie Besichtigung der Stadt

Léon wird Ihnen helfen, die Stadt durch ihre von alten Häusern und Geschäften gesäumten Straßen zu erkunden. Ein Spaziergang durch die Geschichte für Groß und Klein. Vom Tourismuszentrum Côte des Légendes aus können Sie die Nägel auf dem Boden finden und die Rätsel lösen.

Eine App kann auch auf Smartphones heruntergeladen werden. Ab 7 Jahren.

Das Unumgängliche

Der Markt

Jeden Montag bauen rund 100 Händler ihre Stände auf und bieten eine große Auswahl an Produkten an: Lebensmittel, Kleidung, Fertiggerichte und sogar Kleintiere wie Geflügel und Kaninchen. Ein Entzücken für die ganz Kleinen! Diese jahrhundertealte lokale Institution belegte beim Wettbewerb der schönsten Märkte Frankreichs den ersten Platz in der Bretagne.

Ideal für eine Shoppingtour

Als attraktives Zentrum der Côte des Légendes bietet die Stadt zahlreiche lokale Dienstleistungen und eine große Auswahl an Geschäften.

An der Côte des Légendes lehnt man Uniformität ab und setzt auf Vielfalt! Mit seiner Vielzahl an unabhängigen Geschäften trägt Lesneven seinem Ruf als Handelshauptstadt des Léon Rechnung. Konfektionskleidung, Lederwaren, Spielzeug, Dekoration, Schmuck... Es mangelt nicht an Ideen für originelle Geschenke oder einfach nur, um sich selbst eine Freude zu machen!

Das Auge von Lesneven

Diese Skulptur aus geschmiedetem Rohstahl wurde 1998 auf dem Place Le Flo aufgestellt. Sie trägt den Namen "Contreseing" und wurde von dem aus Lesneven stammenden Bildhauer Marc Didou geschaffen.

Er ließ sich von einem Stich aus dem Jahr 1628 inspirieren, der von Jacques Callot "Das wachsame Auge" angefertigt wurde.

Die Skulptur ist nun Teil der Landschaft von Lesnevien. 

Der Wald der Herzöge

Rando

Am Wasser entlang

Am Wasser entlang bietet Ihnen die Wanderung von Lesneven ihre beiden Facetten.

Das kommerzielle Herz des Gebiets, reich an zahlreichen malerischen Straßen, die auf dem Platz Le Flo zusammenlaufen, und die ruhige, familienfreundliche Stadt, die von einer bewaldeten Landschaft umgeben ist und ihren Bewohnern Viertel zum Durchatmen bietet.

Top 3 der Entdeckungen

  • Das Stadtzentrum, seine Einkaufsstraßen und sein Kulturerbe, insbesondere die Kirche Saint-Michel, die das Herz der Altstadt dominiert.
  • Im Sommer ist dies die perfekte Wanderung, um in der Nähe des Stadtzentrums etwas Abkühlung zu finden, wenn man nach Osten und zum Quillimadec geht.
  • Dies ist auch die Gelegenheit, alle Informationen über Ihren Aufenthalt an der Côte des Légendes zu erhalten, dank Tourisme Côte des Légendes, das im ehemaligen Ursulinenkloster untergebracht ist.
Das Tal des Quilimadec

Ausgehen

Es bewegt sich was in Lesneven!

Die Stadt verfügt über zahlreiche kulturelle Einrichtungen und im November bringt das Festival légend'air die Stadt zum Klingen!

Balkanik Project während der Grand' Fabrique 2022

Das Even-Kino

Von amerikanischen Blockbustern über Zeichentrickfilme bis hin zu Autorenfilmen: Seit 1953 hat der Verein des Even-Kinos mehrere Generationen erlebt. Fast 50 Freiwillige und zwei Angestellte sorgen heute dafür, dass das Kino floriert. Sie zeigen 7 bis 8 Filme pro Woche und organisieren Abendveranstaltungen, vor allem mit der Groupe Ouest.

Programm in unseren Touristeninformationsbüros erhältlich.

Der Arvorik

Der Arvorik-Saal wurde im April 2011 eröffnet. Jedes Jahr stehen dort etwa 15 Aufführungen auf dem Programm.

Die Organisatoren bieten immer ein eklektisches Programm an (Theater, Blues, Humor, verschiedene Musikrichtungen, Tanz...), das schöne Begegnungen, Abwechslung, Träume und magische Momente ermöglicht, die man mit der Familie oder mit Freunden teilen kann.

Eintrittskarten sind im Informationsbüro in Lesneven erhältlich.

Legend'air Festival

Im November bringt dieses Festival Lesneven zum Klingen und sorgt für eine Fülle an Musik.

Rock, Reggae, Rap, Pop mit lokalen und nationalen Bands!

Eintrittskarten sind in unserem Informationsbüro in Lesneven erhältlich.

Wie kann ich kommen?

Lesneven, die unumgängliche Stadt an der Côte des Légendes, hat einen aktiven Marktflecken rund um den Platz Le Flo. Denken Sie daran, Ihre kleine blaue Scheibe mitzubringen, wenn Sie mit dem Auto anreisen!

Hingehen mit Google Maps